Mittelalter trifft Fantasy

Eine Ausstellung zum Mitmachen auf Burg Abenberg vom 19. Mai bis 8. September 2019 Das Mittelalter zieht seit jeher die Menschen in seinen Bann. Die Welt der Ritter, Burgen und Minnesänger weckt unsere Phantasie. Was finden wir am Mittelalter so interessant? Was begeistert wen? Was ist uns vertraut, was fasziniert uns – was ist uns fremd?

Alljährlich ziehen tausende Mittelalter- und Fantasy-Liebhaber zum Feuertanzfestival auf die Burg Abenberg. Sie vergnügen sich zu guter Musik auf dem historischen Turnieranger und beleben den Burghof beim Markttreiben. Da trifft „Feuertanz“ auf Wolfram von Eschenbach, das heutige Festival auf das mittelalterliche Turnier, Mittelalterfreaks auf Museum.

Das Museum im Haus fränkischer Geschichte begleitet das Festival vom 19. Mai bis 8. September erstmals mit einer eigenen Ausstellung. BurgLIVE ist das neue Motto: Wir sind live dabei! Die Ausstellung beleuchtet das Festival, erlaubt dem Feuertänzer sich in der Schau wieder zu entdecken und bietet allen anderen einen Blick auf diese besondere Welt aus Feiern, Fantasy und Mittelalterbegeisterung. Mit Geschichten zur Geschichte der Burg, mit Klangreisen ins Mittelalter und mit Kleidung zum Ausprobieren lädt die Ausstellung zum Staunen, Verweilen, Mitmachen und Erkunden ein.

19. Mai, ab 11 Uhr: Vernissage mit mittelalterlichem Sprichwort-Spaß rund um die Burg mit den "Streifenhörnchen" (Franz Tröger und Rolf-Bernhard Essig) und einem abwechslungsreichen Programm am internationalen Museumstag

27. Juni, ab 18 Uhr: Preview zum Feuertanz mit Burgführungen und Markttreiben. Der Mittelaltermarkt zum Feuertanzfestival lädt am Donnerstagabend auch ohne Festivalticket ein. Die Burgführungen beginnen stündlich ab 18 Uhr am Burgtor. Eintritt frei!

8. September, 15 Uhr: Finissage mit Erzählcafé BurgLIVE mit Geschichtenerzähler Martin Ellrodt und vielen Geschichte(n) zur Burg Abenberg

 



©Zweckverband Burg Abenberg 2019
gefunden unter: http://museen-abenberg.de/desktopdefault.aspx/758_read-20874/