Führungen und Schauklöppeln an den Osterfeiertagen im Klöppelmuseum Abenberg

Bei der Entdeckungstour durch das Klöppelmuseum können einzigartige Kunstwerke der Spitzenkunst bestaunt werden. Die Besucher erfahren unter welch harten Bedingungen geklöppelt wurde und wie sich die Herstellung von Spitzen bis heute entwickelt hat. Eine Klöpplerin wird dieses einzigartige Kunsthandwerk vorführen.

In der integrierten Sonderausstellung „Spitzen Mantillas aus Spanien“, werden handgeklöppelte Spitzentücher von beeindruckender Größe gezeigt. Vor allem in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts war die Spitzen-Mantilla in Spanien weit verbreitet. Mantillas finden sich in jedem Winkel, tief in den Truhen der Großmütter. Auch heute noch werden sie zu besonderen Anlässen getragen: an religiösen Feiertagen, zu feierlichen Prozessionen, beim Stierkampf, bei Hochzeiten.

Führungen im Klöppelmuseum finden statt am Karfreitag, den 19.04. und Ostermontag, den 22.04. jeweils um 14 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro, erm. 1,50 Euro; mit Führung: 3 Euro, erm. 2 Euro.

Öffnungszeiten des Klöppelmuseums, Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Für Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Anmeldung möglich.

 



©Zweckverband Burg Abenberg 2019
gefunden unter: http://museen-abenberg.de/desktopdefault.aspx/758_read-20872/