MUSEEN BURG ABENBERG
Sie sind hier:
Startseite
AKTUELLE INFORMATIONEN

Klöppelfest am 24. September 2017


Alle zwei Jahre treffen sich in Abenberg Klöpplerinnen und Klöppler von überall her zum Klöppelfest auf der Burg und im Klöppelmuseum. Längst hat sich der Geheimtipp zum Treffpunkt der „Klöppelszene“ entwickelt. Ob bei den Ausstellungen, beim Händlermarkt oder bei den zahlreichen Aktionen rund um die Spitzenkunst und das Klöppelhandwerk: Hier lebt die Tradition des Spitzenklöppelns. Am 24. September 2017 ist es wieder soweit - Wir freuen uns auf Sie!

Programm zum 7. Klöppelfest in den Museen auf Burg Abenberg

am Sonntag, 24. September 2017, 10 – 18 Uhr

mit Ausstellungen, Händlermarkt, Vorführungen, Klöppelworkshops, musikalische Unterhaltung mit Steffi Zachmeier und Heinrich Filser und vieles mehr…


10 Uhr:          Begrüßung und Eröffnung

ab 10 Uhr:     Klöppeln ist Spitze ­­– alte Hasen, junggebliebene Klöppler*innen, Kinder und Jugendliche treffen sich im Festzelt zum gemeinsamen Klöppeln

11 – 15 Uhr:  Klöppel-Workshops für Anfänger (Freundschaftsbändchen) und Fortgeschrittene (Metallspitze) im Stillasaal

11 Uhr:          Vernissage „SpitzenART III – Spitze und Kunst im Dialog

13 + 16 Uhr:  Burgführung

12 + 14 Uhr:  SpitzenART III – Führung und Gespräch mit den Künstlern

15.00 Uhr:     Modenschau – Wir sind Spitze!
                    Sie sind eingeladen ihre eigene Spitze (egal ob Hut, Schal, Ohrring, Weste,…) in einer Modenschau selbst als Model zu präsentieren. Sie haben dann freien Eintritt…

16.30 Uhr:     Filmpremiere „Hochzeit in Spitze“ – Jugendgruppe „mobil im museum“

Ausstellungen

  • SpitzenART III – Spitze und Kunst im Dialog
  • Verborgene Spitzen – Besondere Schätze
  • Wettbewerb „Feuer und Flamme“
  • Vom Fund zur Interpretation – Rekonstruktion alter Metallspitzenmuster

Klöppelmarkt

  • Händlermarkt im Burginnenhof
  • Flohmarkt mit Materialien, Klöppelbriefen, Spitzen und Büchern
  • Info- und Verkaufsstand des Deutschen Klöppelverbands

 

Bewirtung:

  • Klöppelcafé im Schottenturm, museumspädagogischer Raum
  • Catering im Burginnenhof
  • Bewirtung durch das Burgrestaurant auf der Terrasse und im Restaurant

 

Zum Eintritt in die Museen und Ausstellungen, sowie zu den Workshops berechtigt ein Erinnerungsklöppel, der zum Preis von 4 Euro erworben werden kann. Der Eintritt zum Händlermarkt ist frei.



« zurück
© ZV Burg Abenberg 2017
­